Deutsch
English

Kriminalgeschichten / Roman


Jürgen Ehlers - Die Hyäne von Hamburg
ISBN-13: 978-3-95441-288-4, 287 Seiten
Bestellen: Amazon oder beim Verlag.

Jürgen Ehlers
Die Hyäne von Hamburg

Im Trauns Park in Hamburg-Rothenburgsort liegen zwei Tote. Kleine Dealer, die sich angeblich gegenseitig erschossen haben - so sieht es zunächst aus. Aber Hauptkommissar Kastrup hat in derselben Nacht eine E-Mail erhalten, in der eine „Hyäne“ den Doppelmord ankündigt.
Julia Dachsteiger, eine junge Frau, ist bei der Schießerei verletzt worden. Angeblich hat sie nur ihren Hund ausgeführt. Aber der Hund ist seitdem verschwunden. Die Eltern der Zeugin sind überrascht, als sie erfahren, dass ihre Tochter im Krankenhaus liegt; sie haben geglaubt, dass sie seit vielen Jahre tot sei. Julia sagt, sie habe ich in Russland aufgehalten, aber stimmt das wirklich?
Kastrup erhofft sich Hilfe von den Kollegen, die gegen die Organisierte Kriminalität ermitteln, aber die geben sich bedeckt. Dagegen bietet einer der Bosse der Hamburger Unterwelt überraschend seine Hilfe an. Kastrup ist skeptisch, aber die Personen, die der Mann nennt, haben alle eine Gemeinsamkeit mit Julia Dachsteiger.
Was hat Julia in Russland gemacht? Während Kastrup versucht, außerhalb des Dienstweges Kontakt zu russischen Kollegen aufzunehmen, überschlagen sich die Ereignisse. Es gibt einen weiteren Toten, Julia Dachsteiger verschwindet aus dem Krankenhaus, und Kastrups Kollegin Jennifer gerät unversehens in Lebensgefahr. Die „Hyäne“ schreckt vor nichts zurück.