Deutsch
English

Jürgen Ehlers

Jürgen Ehlers. Autor und Wissenschaftler.

Jürgen Ehlers wurde in Hamburg-Hohenfelde geboren, wuchs in Hamburg-Hausbruch auf. Nach dem Abitur studierte er an der Universität Hamburg Geographie.

1978 promovierte er mit einer glazialmorphologischen Arbeit. 1986 weilte er auf Einladung der Universität Cambridge zu einem sechsmonatigen Forschungsaufenthalt in East Anglia. Er hat zahlreiche wissenschaftliche Aufsätze und mehrere Fachbücher zum Thema Eiszeit geschrieben.

Schon in der Schulzeit hat Jürgen Ehlers Kurzkrimis zu Papier gebracht. Nach einer längeren Pause folgte 1992 mit „Flucht“ die erste veröffentlichte Kriminalerzählung. Seither sind zahlreiche seiner Kriminalstories in Anthologien und Zeitschriften erschienen.

Für seine Story „Weltspartag in Hamminkeln“ wurde Jürgen Ehlers 2005 mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet. In letzter Zeit hat sich Jürgen Ehlers auf historische Kriminalromane spezialisiert.

Im Juli 2015 erschien sein neuester Thriller „Tod auf der Osterinsel!

Auf Wunsch schreibt Jürgen Ehlers auch Biographien - siehe Bio.

Jürgen Ehlers ist Mitglied im „Syndikat“ und in der „Crime Writers' Association“. Er lebt mit seiner Familie in Witzeeze, unweit von Hamburg.